SOUTH PACIFIC BOWHUNTER Ausgabe 4 ist erschienen

Das mit Abstand beste Printmedium im Bereich Bogenjagd erscheint in unregelmäßigen Abständen in ca. 2-3 Ausgaben pro Jahr.
Heute lag das gute Stück in meinen Briefkasten.

Eine über 200 Seiten lange Kombination aus tollen Jagderlebnissen, umwerfenden Fotos, wertvollen Ausrüstungstipps, umfangreichen Testberichten und allem, was den Bogenjäger überhaupt nur interessieren kann, kommt aus Australien.

SPBBis 2011 noch als "Bowhunter Australia Magazine" erhältlich, haben immer mehr Berichte und Inhalte aus z.B. Neuseeland und den pazifischen Inseln dazu geführt, dass man sich für den Namen SOUTH PACIFIC BOWHUNTER entschieden hat.

Habe ich bei den US-Magazinen meistens des Eindruck ein mit Eigenlob geschwängertes Werbeprospekt der Bogen- und Zubehörindustrie in den Händen zu halten, spürt man beim Lesen und Durchblättern des SPB das Herzblut des Herausgebers Antonio Lara. Ein Bogenjagdverrückter durch und durch, mit dem jeder Erfahrungsaustausch eine echte Bereicherung darstellt. 

Dem Bogenjäger, der der englischen Sprache auch nur einigermaßen mächtig ist, sei diese Lektüre wärmstens empfohlen.

Internetauftritt des SPB Magazins : http://www.southpacificbowhunter.com/

 


© 2016 www.bogenjagdpraxis.de  

            Links